Häufige Fragen zu CoolSculpting® – und unsere Antworten dazu

Nur wer gut informiert ist, kann eine sichere Entscheidung treffen. Wir haben Ihnen deshalb im Folgenden Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen zum Bodyforming ohne OP und zu CoolSculpting® zusammengestellt.

Wie funktioniert CoolSculpting®?

CoolSculpting® ist ein Verfahren, dessen Ziel es ist, Fettzellen durch Kälteeinwirkung zu schädigen, die dann auf natürliche Weise vom Körper abgebaut werden sollen (*). Grundlage der Coolsculpting-Behandlung ist das Prinzip der Kryolipolyse, das auf der Annahme beruht, dass Fettgewebe durch gezielte Kühlung geschädigt wird, ohne das umliegende Gewebe zu beeinträchtigen (*). Durch extreme Abkühlung sollen empfindliche Fettzellen absterben und durch das Lymphsystem des Körpers ausgeschieden werden. Dabei werden Applikatoren auf die jeweiligen Behandlungszonen aufgelegt, die mit leichtem Unterdruck darunter befindliches Fettgewebe ansaugen, um es anschließend herunterzukühlen.

(*) Hinweis: Die Einzelheiten der Wirkweise bedürfen weiterer Forschung.

Was kann ich alles mit CoolSculpting® behandeln lassen?

Mit CoolSculpting® können Sie an vielen Stellen Ihres Körpers kleine Fettpölsterchen behandeln lassen. Nach den Erfahrungen unser Klinik ist das Verfahren besonders effektiv bei hartnäckigen Problemzonen, z. B. an Kinn, BH-Rand oder Hüfte. Aber auch lokale Fettpolster an Kinn, Bauch, Oberschenkel (Reiterhosen), Knie, Rücken, Hüften und Männerbrust kommen für eine Kryolipolyse-Behandlung in Frage.

Welche Anwendungsbereiche für CoolSculpting® gibt es?

Es gibt viele mögliche Anwendungsbereiche für CoolSculpting, insbesondere diejenigen, die sich durch Sport kaum beeinflussen lassen.

  • Doppelkinn
  • Oberarme
  • Rücken
  • Taille = „Love Handles“
  • Hüfte
  • Bauch
  • Reiterhosen
  • Oberschenkel
  • Knie
  • BH-Bereich
  • Männerbrust

Wir beraten Sie gern, ob sich Ihre „Problemzone“ für eine CoolSculpting-Behandlung eignet.

Für wen ist CoolSculpting® geeignet?

CoolSculpting® kommt für Frauen und Männer jeden Alters in Frage, die an der einen oder anderen Stelle leichte bis mäßige Fettpölsterchen haben. Selbst bei der Behandlung der Männerbrust (Gynäkomastie) konnten wir Erfolge erzielen.

Allerdings ist CoolSculpting nicht für alle Menschen geeignet und kommt z.B. nicht zur Behandlung von Fettleibigkeit zur Anwendung. Wir beraten Sie gern, welche Behandlungsmethode für Sie in Frage kommt.

Ist die Behandlung unangenehm?

Da es sich um eine ambulante, nicht-invasive Behandlung handelt, gibt es keine Schnitte, keine Narkose und keine Medikamente. Ihre Haut und auch das umgebende Gewebe werden nicht länger in Mitleidenschaft gezogen.

Die meisten unserer Patientinnen und Patienten spüren während der Behandlung lediglich ein Kältegefühl oder ein Kribbeln auf der Haut, das als ungewohnt und unangenehm empfunden wird.

Wie lange dauert meine Behandlung?

Ihre Behandlung mit CoolAdvantage dauert 35 Minuten. Egal, ob Sie CoolSculpting® an einer oder zwei Stellen gleichzeitig (duale Anwendung) bekommen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Das kommt ganz auf Ihre Wünsche, das Areal und die Stärke des Fettdepots an. In vielen Fällen konnten unsere Patienten nach nur einer einzigen Behandlung einen deutlichen Effekt sehen.

Muss ich mir am Tag der Behandlung frei nehmen? Habe ich Ausfallzeiten?

Nein, das ist nicht nötig. Ihre körperliche und geistige Fitness wird durch die ambulante Behandlung nicht eingeschränkt. Die meisten unser Patienten können direkt nach der Behandlung zur Arbeit gehen und alle Aktivitäten durchführen, die Sie geplant haben.

Lediglich Ihre Haut könnte nach der Behandlung leicht gereizt und gerötet sein. Das klingt jedoch schnell ab.

Kann ich gleich eine Veränderung sehen?

Es ist möglich, dass Sie nach der Behandlung schnell einen Effekt wahrnehmen. Bei vielen unserer Patienten sind signifikante Änderungen nach 3 Wochen sichtbar. Das Endergebnis ist in der Regel nach einem Zeitraum von 4-6 Monaten sichtbar.

Ist das Verfahren sicher?

CoolSculpting® wird bei Verwendung der Original-Geräte in den Händen erfahrener Behandler als sehr sicher eingestuft, und wir konnten in unser Klinik gute Erfolge erzielen. Das Verfahren ist das weltweit einzige Kryolipolyse-System mit FDA-Zulassung. Die FDA (US-amerikanische Aufsichtsbehörde “Food and Drug Administration“) ist für ihr besonders strenges Zulassungsverfahren bekannt.

Welche Nebenwirkungen wurden beobachtet?

Wie bei jeder medizinischen Behandlung sind Nebenwirkungen möglich. Wir beraten Sie dazu gern ausführlich.

Laut Hersteller sind folgende Nebenwirkungen beobachtet worden:

Während einer Behandlung:

  • Wahrnehmung eines Ziehens, Zupfens und leichten Zwickens
  • Intensive Kälte, Kribbeln, Stechen, Schmerzen, Krämpfe. Diese Wahrnehmungen klingen ab, wenn der Bereich taub wird.

Unmittelbar nach einer Behandlung:

  • Rötung und Spannungsgefühl
  • Vorübergehende Blässe und/oder leichte Prellungen an den Rändern des Behandlungsbereichs
  • Kribbeln und Stechen.

Eine Woche bis zwei Wochen nach einer Behandlung:

  • Rötungen, Blutergüsse und Druckempfindlichkeit;
  • Berührungsempfindlichkeit, Krämpfe und Schmerzen;
  • Juckreiz, Hautempfindlichkeit, Kribbeln und Taubheitsgefühl. Das Taubheitsgefühl kann nach einer Behandlung bis zu einige Wochen lang anhalten.
  • Völlegefühl im hinteren Rachenraum nach Behandlung im submentalen Bereich.

In klinischen Versuchen wurden Kaltverbrennung, vasovagale Symptome und Hyperpigmentation beobachtet, während andere Nebenwirkungen aus der Anwendung nach Marktzulassung gemeldet wurden.

Was kostet die Behandlung?

Das kommt ganz auf das zu behandelnde Areal, die Größe des Fettdepots und den gewählten Applikator an. Die Kosten einer einzelnen Behandlung beginnen bei 700,00 €. Konkrete Preise für eine individuelle Therapie nennen wir Ihnen gern auf Anfrage.

Wie oft kann ich eine CoolSculpting®-Behandlung wiederholen?

Sie können die Behandlung bis zu acht Mal wiederholen. Planen Sie zwischen den Sitzungen aber Erholungsphasen ein, die jeweils einige Wochen dauern sollten, und lassen Sie sich hierzu von uns beraten.

Mail an uns:

Mit einem Stern (*) markierte Felder müssen ausgefüllt sein, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Finanzierung

Behandlungskosten einfach in Raten bezahlen mit medipay. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot berechnen.